Ein Service von  On Line Pefri electronics  75339 Höfen an der Enz   Tel   07081 8620    Fax  07081 1364

Wildbad-Explorer

    

.

im Schwarzwald mit dem Sommerberg
Im Enztal, zwischen hohen bewaldeten  Bergen
gelegenes Städtchen mit 11000 Einwohnern.

Neben Baden-Baden einer der besuchtesten Badeorte
des nördlichen Schwarzwalds.
Die Thermalquellen ( 35-39° C ) sind leicht
radonhaltig, die vor allem gegen Rheuma, Gicht, Ischias
und Nervenleiden wirksam sind.
Das enge Enztal bietet nur für zwei Längsstraßen Raum:
am rechten Ufer die frühere Hauptstrasse,
die Wilhelm Strasse jetzt  Fussgängerzone.
Am linken Ufer die König Karl Strasse,
diese ist ab dem Uhlandplatz (Bergbahnstation Tal) gesperrt.

Der Kurplatz

Bad Wildbad kann mit dem PKW nicht mehr durchfahren werde.

Zur Entlastung der Innenstadt wurde im Januar 1997, nach zweijähriger Bauzeit, der "Meistern - Tunnel"
in Betrieb genommen.

Zwischen der Evangelischen Stadtkirche (von 1746) und dem schönen
Alten Graf Eberhardsbad (von 1860) befindet sich der Kurplatz.

Das alte Graf Eberhardsbad,
aufwendig restauriert
mit Sauna- und Badelandschaften
wird jetzt "Palais Thermal" genannt 
es befindet sich unmittelbar
auf dem Quellgebiet.

.

Die Fussgängerzone in der Wilhelm Strasse präsentiert sich
mit Einzelhandelsgeschäften
fuss01-kl.jpg (9689 Byte) fuss03-kl.jpg (9914 Byte)

fuss04-kl.jpg (10869 Byte)

fuss02-kl.jpg (10720 Byte)
mit Hotels, Cafes, Restaurants und Kneipen
.
Flussaufwärts im Süden der Stadt beginnt der Kurpark. Zu beiden Seiten der Enz ist die Kastanienallee in den Kuranlagen angelegt, mit Trink- und Wandelkalle und der Musikpavillon.
Zum Kurorchester
Auch das unter Denkmalschutz stehende und noch zu renovierende Kurtheater ( von 1898 )
der Maurische Pavillon (von 1875)
, die Englische Kirche ( von 1865 ) und Tennisplatz liegen im Kurpark.

Und in unmittelbarer Nähe Sportplatz, Reitanlage und Tennishalle.

.

                   

*

.

Links, am Anfang der Kuranlagen das große
Thermal-Bewegungs-Hallen-Freibad
daneben der Kursaal.
.

.

   Am linken Enzufer,.vor dem
    Neurologischen Rehazentrum Quellenhof,
   das König-Karls-Bad   (von 1889) heute "Haus des Gastes"

.
Westlich über der Stadt der schön bewaldete 750 m hohe Sommerberg , die Sonnenterrasse Bad Wildbads.
( Bikepark Bad Wildbad, Wander-und Spazierwege, Langlaufloipen, Skihang mit Liften )

Bergbahn

Den Sommerberg "erfährt" man am interessantesten mit der elektrisch angetriebenen  Standseil - Bergbahn

Es führt auch eine Waldstraße auf den Sommerberg,:
bis zum grossen, gebührenpflichtigen Parkplatz.
Die Gastronomien und Gästehäuser verfügen über eigene Parkplätze.

( 2,8 km, ab dem Innenstadt-Kreisel nach dem Bahnhof )
.
Die Teilorte
Calmbach, Sprollenhaus, Nonnenmiss, Aichelberg, Hünerberg und Meistern
bieten dem Besucher auch ländliches Ambiente
in Höhen von 400 bis 780 m in klarster Schwarzwaldluft.

.

Bad Wildbad - wo Dichter, Fürsten und Könige badeten

.

| PALAIS THERMAL |  | BAD WILDBAD INFO |  | HISTORY |  | BILDERBOGEN |  

.

Informationen zum Enztal, Bad Wildbad und zum Sommerberg: fritze@bad-wildbad.info


bande-pefri-b-neu.gif (1674 Byte) english   ENGLISH SITE
fritze@bad-wildbad.info
systran_big_logo.gif (1611 Byte)
FUNNY TRANSLATION
.© 1998 / 2003

SEARCH